DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortliches Unternehmen

Vemango GmbH

Schlieperstr. 26

13407 Berlin

info@vemango.de

 

Datenerhebung und Zweck der Verarbeitung

2.1 Aufruf der Website

Sobald Sie unsere Website aufrufen, erfasst unser System automatisiert Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei werden u. a. die folgenden Daten erhoben:

– IP-Adresse

– Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

– Betriebssystem des Nutzers

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt

– Websites, die der Nutzer über unsere Website aufruft

Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Dabei kürzen wir die IP-Adressen vor jeglicher Verarbeitung und verarbeiten diese nur anonymisiert weiter. 

Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1, lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Gründen.

2.2 Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen.

Wir verwenden ein sogenanntes “Session-Cookies”, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Durch dieses Cookie wird Ihr Rechner identifiziert und das Ende der Session festgestellt. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: “Cookies”). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Rechtsgrundlage: Artikel 6, Abs. 1, lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse begründet sich auf den Betrieb und der erwarteten Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes.

2.3 Anmeldung zur Webkonferenz

Um Ihnen die Teilnahme an der Webkonferenz ermöglichen zu können, benötigen wir natürlich auch einige Daten über Sie. Sofern Sie sich für unsere Webkonferenz anmelden, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten

·         Anrede

·         Vor- und Nachname

·         Unternehmen

·         Kontaktdaten (Email-Adresse)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Organisation und Durchführung der Webkonferenz, etwa zur Verwaltung der Anmeldungen, zum Einladungsmanagement und zur veranstaltungsbezogenen Kommunikation mit Ihnen. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.4 E-Mail-Kommunikation

Sofern Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten, können wir derzeit keine umfangreiche Datensicherheit bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten gewährleisten. Wir empfehlen daher bei sensiblen Informationen den Postweg zu nutzen.

Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur solange, wie wir dazu berechtigt sind und der Verarbeitungszweck nicht entfallen ist. Für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten gilt die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Weitergabe an Dritte

Um uns und unser Produkt präsentieren zu können, setzen wir externe Dienstleister, wie Hosting Unternehmen ein. Diese sind von uns streng nach den Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) und dürfen Ihre Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden.

Ihre Betroffenenrechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie jederzeit an unsere unten angegeben Kontaktdaten zum Datenschutz ausüben.

  • Auskunft

Sie können jederzeit Auskunft darüber erhalten, ob personenbezogene Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitet werden und auch konkret welche Daten über Sie gespeichert sind. Sofern wir Sie nicht eindeutig identifizieren können, müssen Sie ggf. mit Rückfragen rechnen.

  • Berichtigung, Löschung, Einschränkung

Sie können jederzeit Ihre Daten bei uns Löschen, berichtigen oder einschränken lassen, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

  • Datenübertragbarkeit

Sie können Ihre Daten, im gesetzlichen Rahmen, jederzeit übertragen lassen.

  • Widerspruch

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere wenn dies aufgrund Ihrer Einwilligung geschieht, jederzeit widersprechen. Bei einem Widerspruch auf Verarbeitung Ihrer Daten dessen Grundlage unser berechtigtes Interesse ist, müssen Sie mit Rückfragen zu Ihrer besonderen Situation rechnen, um eine genaue Prüfung vornehmen zu können. Nach der Prüfung stellen wir die Verarbeitung ein, oder wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Kontaktmöglichkeit bei Fragen zum Datenschutz

Vemango GmbH

Schlieperstr. 26

13507 Berlin

ds_anfrage@vemango.de

 

 

Stand: August 2020